Montagabend machen die Geschäfte zu! Echt!

Behauptung:

Alle Supermärkte in Deutschland schließen am Montag, den 16.3.20, vorzeitig bzw. haben gar nicht oder nur noch für 2 Stunden geöffnet.

Verbreitung:

WhatsApp-Sprachnachricht, „Telegram“, Gefälschter Focus.de-Screenshot

Status:

Falschmeldung

Debunking-Quelle:

Tagesschau, Focus


Es weiß wieder jemand mehr als alle anderen. Und er lässt Sie exklusiv an seinem „Geheimwissen“ teilhaben. Über WhatsApp raunt er Ihnen zu:

Los, geh Einkaufen.

Jetzt.

Morgen ist es zu spät!

Alle Läden werden geschlossen haben. Oder nur noch 2 Stunden lang geöffnet! Ich weiß es!

Aus zuverlässiger Quelle!

Leiten es allen weiter! Schnell! Bevor „nichts mehr geht!“

Wenn Sie tatsächlich tun würden, was der angeblich gut informierte Mann Ihnen sagt, und wenn Sie dies auch gleich allen Bekannten und Verwandten per WhatsApp aufgeben, dann ist der Aldi in Ihrer Kleinstadt wahrscheinlich wirklich um viertel nach 10 leer.

Aber nicht wegen des Corona-Virus sondern wegen des „WhatsApp-Virus“, mit dem Sie Ihren Wohnort infiziert hätten.

Aber gegen den gibt es zum Glück ein Mittel:

Ihren Verstand (Und auch noch den großen blauen Laster, der zur Not um 11 Uhr den Klopapier-Nachschub bringt).

Trotzdem – Denken Sie bitte nach:

Wer wirklich gute Quellen hat, der nennt sie Ihnen auch und ermöglicht es Ihnen, sich ein eigenes Bild zu machen. Und wer wirklich weiß, dass morgen nichts mehr geht, der postet das nicht per WhatsApp an alle mit der Aufforderung, es weiter zu verbreiten. Tun Sie denn sonst alles, wozu Fremde Sie auffordern? Wahrscheinlich eher nicht.

Auch der in sozialen Medien verteilte Focus-Screenshot ist Unsinn.

Teilen Sie deshalb bitte die Information aus diesem Text, nicht die irreführende Warnung.